SCHUTZKONZEPT COVID-19

Auf der Grundlage der eidgenössischen und kantonalen Vorschriften hat das Zermatt Music Festival & Academy folgende Massnahmen ergriffen, um für das Publikum eine optimale Sicherheit zu gewährleisten:

 

-Wir bitten Sie, vom Besuch der Konzerte abzusehen, wenn Sie Symptome von Co­vid-19 aufweisen;

-Um die Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten, bitten wir Sie um die Angabe Ihrer Kon­taktdaten. Diese Informationen werden für 14 Tage gespeichert und danach gelöscht;

-Die Konzertorte werden vor jedem Konzert desinfiziert und gelüftet;

-Der Ein- und Auslass bei den Konzerten erfolgt gestaffelt, um Menschenansammlungen zu vermeiden;

-Desinfizierendes Handgel wird bei jedem Konzert erhältlich sein;

-Im Inneren der Konzertorte müssen immer Masken getragen werden, auch während der Konzerte;

-Die Zuschauerkapazität wird auf 2/3 reduziert und der Sitzplan angepasst, um den geforder­ten Mindestabstand einzuhalten;

-Es wird keine Konzertpausen geben.

 

Zu Ihrer Information: Alle unsere Musiker und Mitarbeiter sind vollständig geimpft.

Nach der jüngsten Ankündigung des Bundesrates und dessen Maßnahmen gilt das Festival nun als “Veranstaltung ohne COVID-19-Zertifikatspflicht“.  Das Festivalpublikum muss also kein Covid-Zertifikat vorweisen, um Zugang zu den Veranstaltungen zu erhalten.

Dieses Schutzkonzept wurde im Mai 2021 konzipiert. Entsprechend den eidgenössischen und kan­tonalen Beschlüssen könnte es Änderungen oder Anpassungen geben. Neue Infor­mationen werden hier, in unseren Tagesprogrammen und bei den Konzerten bekanntgegeben.

Aktualisiert am 1. Juli 2021